Pflanzen Tinktur

Pflanzen Tinktur | kräutERleben Kräuterpädagogin Goblirsch

Pflanzen Tinkturen Küchenkräuter, Salben, Tinktur ansetzen, Suppenwürze selbst erzeugen, Kräutervorräte, Kräuter-Öl, Kräuter-Salz, Kräuter-Geschenke, Salben selber rühren,Welche Pflanzen Tinktur hilft bei jung und / oder alt bei Mensch oder Tiere ? Ich gehe auf die Wirkung einiger Tinkturen auf dieser Seite als auch in meinen Kräuterkursen in Wien und Niederösterreich genauer ein. Heilkräuterkunde und die Herstellung von Pflanzlichen Naturprodukte sollte nur von erfahrenen Personen durchgeführt werde. Wie die Kräuterpädagogen – die geben gerne das gelernte auch weiter an Sie.
Möglichkeiten zur Verwendung der Pflanzen – TINKTUREN

Angelikawurzel ( Iberogast-Bestandteil )
Augentrost: Bestandteil meiner Allergietinktur, gegen Schnupfen, Kopfschmerz und Völlegefühl

Baldrian (Blüten/Wurzel): Alle nervös bedingten Beschwerden (Herz, Magen, Darm, Psyche, Schlafstörungen, Schmerzen)

Basilikum : Magen- Darmstärkend, Verdauungsstörungen, Nervosität, Migräne, Depression, Wechseljahrsbeschwerden, hustenstillend, schweißtreibend, bei Fieber, Nieren- Blasenleiden.

Beifuss : Husten, Kopfschmerzen, Stress, Magenstörungen, Galle-Leberleiden, Erschöpfung, blutreinigend, antibakteriell, antiviral, Bäder bei Verkühlung von Blase und Unterleib.

Beinwell (Wurzel/kraut): Husten, Bronchitis, Asthma, Knochenbrüche, Lungenentzündung, Keuchhusten, Arthritis. Entzündungshemmend, blutreinigend, wundheilend, blutstillend, lindernd.

Bittere Schleifenblume: (Iberogast-Bestandteil)

Blutweiderich : blutstillend, Blutzucker senkend, antibakteriell, Nasenbluten, Zahnfleischblutung, Innere Blutung, Husten, Jucken, Ekzeme, Durchfall.

Borretsch: Fieber, herzstärkend, Depression, entzündungshemmend, Nervenschwäche, blutreinigend, Schlaflosigkeit, Husten, Heiserkeit, nervenstärkend, harntreibend.

Brennnessel(Blätter/Wurzel): blutreinigend, blutdrucksenkend, cholesterinsenkend, wassertreibend, blutbildend und stärkend. Gicht, Rheuma, Krämpfe, Prostatabeschwerden, Migräne, Eisenmangel, Magen-Darm- und Gallebeschwerden.

Dost – Oregano: antiseptisch, magenstärkend, krampflösend, schleimlösend, Husten, Bronchitis, Verdauung, Krämpfe, Blähungen, Nervenschwäche, Herzklopfen.

Eisenkraut: Bestandteil meiner Gelenke-Tinktur, Fieber, Nervosität, Stress, Nervenleiden, Leber und Verdauung, entzündungshemmend, antibakteriell, beruhigend

Engelwurz : In der Volksmedizin gilt die Engelwurz Pflanze als Allheilmittel, vor allem bei Ansteckungsgefahr und Seuchen.

Erdrauch: Verdauung, Verstopfung, Galle, Leber, Kopfschmerz, Migräne, Depression, krampflösend, blutreinigend­­­

Fünffingerkraut: Gegen alle Krämpfe, Durchfall, Hexenschuss, entzündungshemmend, blutstillend, beruhigend.

Frauenmantel: harntreibend, entzündungshemmend, blutreinigend, Hitzewallungen, Wechsel, Schlafstörung, Kopfschmerz, Depression

Gänseblümchen: Innerlich -Erkältung, Gliederschmerzen, Knochenbrüche, Verspannungen, Leber-entgiftend, blutreingend. Einreibung – Gelenkschmerzen, Hämatome, Knochenbrüche, Krampfadern, Muskelkater, Rheuma, schmerzlindern, entzündungshemmend.

Ginkgo: schmerzlindernd, Schwindel, Bluthochdruck, Migräne, Nieren-Bauchspeicheldrüse, Demenz, schmerzlindernd, Vergesslichkeit, Leistungssteigerung, durchblutungsfördernd.

Goldrute : Niere , Blase, Ödeme, Wassersucht, Darm, Durchfall, Prostata, geschwollene Füße, Übergewicht, entgiftet, harntreibend, blutreinigend, entzündungshemmend. Goldrute

Gundelrebe: Husten, Schnupfen, Bronchitis, Nieren-Blasenleiden, Kopfschmerz, Migräne, schleimlösend.

Hamamelis: Zahnfleischentzündung, Blutungen, Unreine Haut, beruhigend, entzündungshemmend.

Hanf: Schmerzen, Arthritis, Rheuma, Herz-Kreislauf, Immunsystem, entzündungshemmend.

Herzgespann: Herzprobleme, Herzrhytmusstörung, Herzrasen, Bluthochdruck, Asthma, Angina pectoris, Nervosität, Magenprobleme, Atemnot, Hitzewallung, krampflösend, beruhigend, wehenfördernd.

Hirtentäschel: Gicht, Rheuma, Wehen fördernd, Blutdruck regulierend, entzündungshemmend, blutstillend, blutreinigend.

Holunder: Erkältung, Grippe, Immunsystem stärkend, Gicht, Rheuma, Schlafstörung, bluteinigend, kräftigend.

Jiaogulan: Herzschwäche, Diabetes, Arteriosklerose, Altersbeschwerden, Bluthochdruck, Nervosität, Gedächtnisschwäche, Stress, Hepatitis, Bronchitis, Schwäche, Augenringe, durchblutungsfördernd, blutzuckersenkend, blutreinigend, ausgleichend, entgiftend. Jiaogulan

Johanniskraut: Bestandteil meiner Gelenke-Tinktur, Depressionen, Migräne, Bronchitis, Wechsel, Menstruation, Blasenentzündung, antibakteriell, schmerzstillend.

Kamille: (Iberogast-Bestandteil) Erkältung, Husten, Magen- Darmgeschwüre und Entzündungen, Blasenschwäche, Migräne, Stress, Nervosität, Schlaflosigkeit, entzündungshemmend.

Kapuzinerkresse: Husten, Bronchitis, Hals-Rachenentzündung, antibakteriell, blutreinigend (Mischung mit Krenn = Antibiotika)

Karde: Borreliose, Arthritis, Gicht, Rheuma, Akne, Dermatitis, Ödeme, blutreinigend, Immunsystem.

Königskerze : Grippe, Erkältung, Husten, Bronchitis, Keuchhusten, Reizhusten, Angina, Heiserkeit, Stimmverlust, Durchfall, entzündungshemmend.

Krenn: Husten, Bronchitis, Nieren-Blasenleiden, Magenleiden. Äußerlich – Gicht, Rheuma, durchblutungsfördernd.

Kümmel: (Iberogast-Bestandteil)

Labkraut: harntreibend, Nierensteine, Darmentzündung, Ekzeme, Hautleiden, Fingernagelgeschwür.

Lavendel: innerlich – Schlaflosigkeit. Äußerlich – Atemwegs Erkrankungen, Spannungskopfschmerz, Hexenschuss, Prellungen, Verstauchungen, Verbrennungen, desinfizierend, wundheilend.

Löwenzahn: Cholesterin, Magen und Leberstärkend, Galle und Nieren anregend, unreine Haut, Gicht, Rheuma, Arteriosklerose, Hauterkrankung, entgiftend, entschlackend, entwässernd, blutreinigend.

Lungenkraut: Husten, Lungenleiden, Erkältung, Bronchitis, Heiserkeit, blutstillend, Wunden, Pickel, harntreibend.

Mädesüss: Grippe, Arthritis, Rheuma, Gelenkbeschwerden, Nieren-Blasensteine, Durchfall, Kopfschmerz, Krebstumore, Fieber. Einreibung bei Krebs, Geschwüre, Gewebeverhärtungen.

Majoran: Verdauung, Blähung, Seekrankheit, Kopfschmerz, Nervosität, Schlafstörung, Depression, krampflösend.

Malve: Bronchitis, Magen-Darmschleimhautentzündung, Fieber, Ekzeme, Weißfluss.

Mariendistel: (Iberogast-Bestandteil) Leberleiden, Hepatitis, Übelkeit, Seekrankheit, Kopfschmerz, Gesundheitsfördernd nach langer Krankheit.

Melde: blutreinigend, Husten, Lungenleiden, Leberschwäche, Blasenprobleme.

Melisse: (Iberogast-Bestandteil) und Bestandteil meiner Gelenke-Tinktur, Magen stärkend, Erbrechen, Sodbrennen, nervöse Herzbeschwerden, Übelkeit, Stress, Schwäche, Anämie, Schlafstörung, Schwindel, Nervosität, Hitzewallung, beruhigend, entspannend, verdauungsfördernd. Äußerlich – Herpes, Fußpilz, Kopfschmerz, Insektenstiche.

Minze : (Iberogast-Bestandteil) Magenstärkend, Husten, Übelkeit, nervöse Herzbeschwerden, Stress, Schwäche, Schwindel, Schlafstörung, beruhigend, entspannend, verdauungsfördernd. Einreibung: Kopfschmerz, Migräne, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Verspannungen, Insektenstiche, kühlend. Inhalation: Erkältung, Husten, Schnupfen, Übelkeit, Herzklopfen.

Mistel: blutdrucksenkend, entzündungshemmend, gegen Nebenwirkungen der Krebsbehandlung, Herzschwäche, Arteriosklerose, Magenschwäche, Rheuma, (Krebs)Geschwüre, Krampfadern, Heuschnupfen, Nervenschwäche.

Mutterkraut : Fieber, Blähung, Verdauungsstörung, Menstruation, Wechseljahre, Kopfschmerz, Migräne, innere Unruhe, Erschöpfung, Schwäche,  krampflösend, beruhigend, schmerzstillend. Einreiben: Migräne, Kopfschmerz, Gelenkrheumatismus.

Odermenning: Verdauungsbeschwerden, Leberleiden, Milzbeschwerden, Venenleiden, Wassersucht, Darmleiden, Schlafstörung.  Äußerlich – Insektenstiche, Prellungen, Verstauchungen, unreine Haut.

Ringelblume:  Darmentzündung, Magenschleimhautreizung, Kopfschmerz, Unruhe. Äußerlich: offene Beine, Zahnfleischentzündung, Venenleiden, Ekzeme, Akne, Furunkel, Narben, Brustkrebs. Wundheilend, antibakteriell, entzündungshemmend, antiviral.

Rosmarin : Magen- Darmkrämpfe, Gicht, Rheuma, Menstruation, niedriger Blutdruck, herzstärkend, Nervenleiden, Erschöpfung, krampflösend. Einreibung: Haarausfall, Kopfschuppen, Neuralgien, Arthritis, Gicht, Rheuma, Muskelkater, Prellungen.

Salbei: Husten, Bronchitis, Asthma, Kehlkopfentzündung, Heiserkeit, Zahnfleischentzündung, Magenbeschwerden, Angina, Wechselbeschwerden, Körpergeruch, verdauungsfördernd.

Schafgarbe: Magenleiden, Verstopfung, Darmleiden, Gallenkoliken, Nierenleiden, Menstruation, Wechsel, Kreislauf, Bluthochdruck, nervenstärkend,  Immunsystem stärkend, Kopfschmerzen, beruhigend, entzündungshemmend.

Schöllkraut: (Iberogast-Bestandteil)

Schwarzkümmel: Bestandteil meiner Allergietinktur, Allergien, Asthma, Bronchitis, Keuchhusten, Neurodermitis, Immunsystem stärkend, entzündungshemmend.

Sonnenhut : Bestandteil meiner Gelenke-Tinktur, Erkältung, Grippe, Immunsystem stärkend, entzündungshemmend. Einreibung: Abszesse, Hauterkrankungen, Geschwüre, Verbrennungen.

Spitzwegerich: Bestandteil meiner Gelenke-Tinktur, Fieber, Husten, Keuchhusten, Asthma, Bronchitis, Grippe, Erschöpfung, antiviral, antibakteriell. Einreibung: Insektenstiche, Tierbisse, Verbrennungen, Geschwüre, Furunkel, wundheilend.

Süßholzwurzel: (Iberogast-Bestandteil) Bestandteil der Allergietinktur, Allergien, Magengeschwüre, niedriger Blutdruck, Magenschleimhaut.

Taubnessel: Verstopfung, Blähungen, Menstruation, Wechsel. Auflagen: Ekzeme, schlecht heilende Wunden, Verbrennungen.

Teufelskralle: Bestandteil der Allergietinktur, Gürtelrose, Hexenschuss, blutverdünnend, entzündungshemmend.

Thymian : Bestandteil meiner Gelenke-Tinktur, Husten, Erkältung, Angina, Halsschmerzen, Asthma, Kehlkopfentzündung, Bronchitis, Magenbeschwerden, nervenstärkend, Wechsel, Schlafstörung, beruhigend, verdauungsfördernd. Einreibung: Zerrungen, Gicht, Rheuma, Gelenkbeschwerden, Prellungen.

Veilchen: Husten, Blähungen, Schlafstörungen, nervenstärkend, Brust- und Lungenkrebs, Milzbeschwerden.

Wacholder: Prostatavergrößerung, Blähungen, Blasen-Nierensteine, Depression, Erschöpfung, Schwäche, Übelkeit, Blasenleiden, entwässernd, entschlackend. Einreibung: Arthritis, Gelenkbeschwerden, Gicht, Hexenschuss, Ischias, Rheuma.

Wasserdost: Erkältung, Fieber, Gelbfieber, Schnupfen, Malaria, Heuschnupfen, Immunstärkend, blutreinigend.

Weinraute: Bestandteil der Gelenke-Tinktur, Tinnitus, Schwindel, Augen stärkend, kräftigend gegen Altersbeschwerden.

Weißdorn : Herzbeschwerden, Nervenstärkend, Nervosität, Angst, Stress, Tinnitus, Erschöpfung, Fettsucht, Herz-Kreislauf stärkend.

Ysop: Chron. Bronchitis, Asthma, Magen-Darm-Katarrh, Blähungen, schweißhemmend, gallefördernd.

Zinnkraut: Gewebefestigend, Arteriosklerose, kräftigend. Rheuma, Krampfadern, Geschwüre, Fisteln, Dermatitis, wundheilend, kühlend, immunstärkend.

Zitronenverbene : Heilpflanze gegen Beschwerden aus Folgen unseres hektischen Lebensstils. Besonders bei Nervosität, Schlaflosigkeit, Herz rasen und Angstgefühlen. Sie unterstützt die Funktion von  Leber und Bauchspeicheldrüse und wirkt sich positiv auf Magen und Darm aus.

Zwiebel : Hilft bei hohem Blutdruck, hohen Cholesterin, Krebszellen reduzierende Wirkung, beruhigt und desinfiziert, Hustensaft …

Kontaktanfrage zum  Thema : Pflanzen-Tinktur

 

Kräuter-Leben Wien | Niederösterreich

weitere Hilfreiche Tipps auf Natürlicher Pflanzenschutz ist Naturschutz.
Diplomierte Kräuterpädagogin Renate Goblirsch So, 20. Mai 2018